The Octopus Chair by Maximo Riera


Wenn es ein Designstück gibt, das mit dem Prädikat "mythisch" bezeichnet werden kann, dann ist es im Moment definitiv der absolut abgefahrene "Octopus Chair" des Spanischen Künstlers Maximo Riera. Die Chimäre aus Stuhl und Oktopus weckt natürlich unwillkürlich Erinnerungen an uraltes Seemannsgarn über Fabelwesen wie den Riesenkraken oder ruft die durchlebten Schauergefühle beim Schmökern von Kapitän Nemos Abenteuern mit der Nautilus wach. Aber wenn dieses außergewöhnliche Exemplar schon bei der bloßen Betrachtung alle Blicke in seinen Bann zieht, wie groß muss dann erst die herrliche Angstlust sein, von diesem schwarzen Ungetüm verschlungen zu werden, sobald man darauf Platz genommen hat?



3 comments:

  1. Ich hab die Tage ja Geburtstag... ne?

    ReplyDelete
  2. Hey
    Der sieht aber echt cool aus. Könnte ich mir auch sehr gut als Element eines filmischen oder theatralen Szenenbildes vorstellen. Aber auch so, für sich allein wirkt der Sessel gewaltig, schwer, beinahe furchteinflössend, und ja, in der Tat sehr mythisch. Eine gelungene Auswahl für einen Post!

    ReplyDelete
  3. Danke! Ich meine im Nachhinein noch gelesen zu haben, dass der Stuhl von H. P. Lovecrafts Cthulhu-Mythos inspiriert ist. Passt auf jeden Fall auch sehr gut und ich finde ihn nach wie vor großartig.

    ReplyDelete