Alberto Sevesos kreiert skulpturale Gebilde aus farbiger Tinte


Booom! Auch wenn es etwas abgedroschen klingt, aber ich kann der Versuchung nicht widerstehen, pünktlich zu Silvester auf Art Armada noch ein visuelles Feuerwerk abzubrennen. Den Anfang macht Alberto Sevesos beeindruckende Serie a due Colori.
Darin lässt der italienische Grafik Designer sich im Wasser ausdehnende Tinte durch High Speed Fotografie zu wundervollen Skulpturen explodieren, denen eine eigentümliche Schönheit innewohnt. Diese besteht aus weich fließenden Form- und Farbspielen, die sich zu majestätischen Gebilden auftürmen und dabei eine phänomenale Eigendynamik entwickeln, die an exotische Pflanzenformationen oder Mikroskopaufnahmen von Kleinstlebewesen erinnert.







11 comments:

  1. Pff It's wonderful... You gave me some ideas, thanks!

    ReplyDelete
  2. echt nicht schlecht. hat was von fliegenden oder fallenden stoffen.

    ReplyDelete
  3. OMG. Das ist wahnsinnig geil. Ich liebe es!
    Habe mich gleich beim ersten Blick in die Farben und Formen verliebt.
    Wunderschön.

    Zeichenwettbewerb - Dein schönster Moment? ~Preise im Gesamtwert von 250 Euro

    ReplyDelete
  4. macht einem fast ein bisschen angst. das sieht einerseits aus wie tinte, andererseits wie seide, andererseits wie ein monströses, lebendes ungetüm!

    krass, die kunst.

    lg
    dahi

    ReplyDelete
  5. very inspiring, may i can inspire you too?http://cg-en-vogue.blogspot.de/

    ReplyDelete
  6. Hi,

    die Bilder sind super. Wie hast du das gemacht.

    Wenn du Lust hast kannst ja auch mal auf meinem Blog vorbei gucken.

    http://the-life-of-a-chaotic-girl.blogspot.de/

    lg Chaotic Girl

    ReplyDelete
    Replies
    1. Leider sind die Arbeiten nicht von mir, sondern von Alberto Sevesos. Wie sie gemacht sind, erfährst du oben im dazugehörigen Begleittext ;-)

      Delete