Wir ♥ David Bowie


Derzeit schwärmt alle Welt für David Bowie und seine entrückten Alter Egos. Egal ob androgyne Eleganz, futuristischer "Ziggy Stardust" oder "Thin White Duke", der außergewöhnliche Stil des experimentellen Popstars ist heute noch genauso faszinierend und inspirierend wie in den 70ern. Das Victoria & Albert Museum versucht den extravagenten Verwandlungen der Ikone nachzuspüren und widmet ihm mit David Bowie is vom 23. März bis 11. August 2013 eine große Retrospektive. Diese zeichnet sein facettenreiches Lebenswerk und seine Zusammenarbeit mit verschiedenen Künstlern und Designern anhand von 300 Objekten nach. Darunter befinden sich neben seinen legendären Bühnenoutfits auch persönliche Gegenstände wie handgeschriebene Songtexte, Tagebucheinträge oder Zeichnungen aus Bowies Privatsammlung.
Ich selbst war als Kind auch schon einmal schwer verliebt in "The Man Who Sold the World", und zwar als er Ende der 80er in Die Reise ins Labyrinth mit heißer Vokuhila-Frise und ordentlich Glam-Rock-Liedschatten den bösen Koboldkönig Jareth miemte. Davon spricht zwar heute keiner mehr, aber dafür von seinem neuen Album The Next Day. Das landete nämlich just auf Platz 1 der deutschen Charts und macht das Allroundcomeback des Ausnahmekünstlers mit 66 Jahren perfekt. Mehr Bilder zur Londoner Ausstellung sowie das düstere Video zu seiner aktuellen Single Where Are We Now? vom Künstler Tony Oursler findet ihr weiter unten.

Titel des obigen Bildes: Album cover shoot for Aladdin Sane (1973) © Duffy Archive.

The Archer. Station to Station tour (1976) © John Robert Rowlands.



Photo collage of manipulated film stills from 'The Man Who Fell to Earth'. Courtesy of The David Bowie Archive 2012. Film stills © STUDIOCANAL Films Ltd.

Bowie in einem Bodysuit von Kansai Yamamoto als Aladdin Sane © Sukita / The David Bowie Archive 2012.

Original photography for the Earthling album cover (1997). Union Jack coat designed by Alexander McQueen in collaboration with David Bowie. © Frank W Ockenfels.



3 comments:

  1. Aladdin Sane - eines der besten Alben alles Zeiten <3
    Liebst,
    Lara
    http://laraliebt.blogspot.de/

    ReplyDelete
  2. Danke für den schönen Bericht.
    Jetzt weiß ich wenigstens, dass mein Städtekurztrip in diesem Jahr auf jeden Fall nach London gehen muss! Diese Ausstellung darf man einfach nicht verpassen!
    Grüsslis
    Joa

    ReplyDelete
    Replies
    1. Jep, ich muss da auch unbedingt noch hin ;-)

      Delete