In digital Love mit Daft Punk


Ciao, ich bin zurück aus Bella Italia und bevor ich euch sage, wie es war, muss ich noch eine längst überfällige Liebeserklärung an Daft Punk aussenden. Das Roboter-Duo beschert mir schon seit Ewigkeiten immer neue kosmische Höhenflüge. Ihre alten French-House-Platten pushen bei nächtlichen Mal-Aktionen bis heute ungemein und nicht umsonst werden die beiden Franzosen für ihr neues Meisterwerk Random Access Memories vom ganzen Planeten mit superlativen Lobeshymnen überschüttet. Erst die überirdisch gute Single Get Lucky und jetzt noch diese intergalaktischen Aufnahmen von Mathieu César (unbedingt vorbeiklicken!) in der grandiosen Sheat Goldstein Residence in L.A. Damit steht definitiv fest, Daft Punk haben nicht nur den Sound sondern auch den Style of the Future neu erfunden und ihr seid herzlich eingeladen, mit mir durchzudrehen.





 Alle Bilder via

5 comments:

  1. Das sind sooo coole Bilder von den beiden! TOLL!

    Liebste Grüße
    Daria von www.cinnamon-star.blogspot.com

    ReplyDelete
  2. die bilder haben auf jeden fall das gewisse etwas :)

    http://voyagevoyagelamonde.blogspot.de/

    ReplyDelete
  3. Ich kann den Hype um den neuen Track "Get Lucky" bzw. das neue Daft Punk Album nicht nachvollziehen. Das Ding ist eine leicht funkige Schlaf-Schaukel, wo eventuell die Blues Brothers noch in ein Zucken im Tanzbein verspüren... alles so ruhig, alles weniger elektrisch... kein genial E-Guitar-Solo ala "Aerodynamic", kein einprägsames "One More Time" und auch kein "Harder Better Stronger Faster".

    Schade. Daft Punk's dead.

    ReplyDelete
  4. Endlich jemand der meine unbändige Liebe zu dieser Band nachvollziehen kann -*___*-

    ReplyDelete