Farbe. Körper. Raum. Eddie Villanueva beherrscht alle drei Dimensionen


Ich bin mir nicht sicher, was ich an Eddie Villanuevas raumgreifenden Installationen am liebsten mag. 
Sind es...
a) die geometrischen Formen und die teils gemalten, teils gesprühten Farbflächen
b) die verwendeten Materialien wie Spanplatten, Styropor, Teppichreste, Plexiglas oder Tape 
c) die Titel {Oder ist es üblich, dass abstrakte Installationen The Ecstasy of St. Teresa oder Sex in the 90s heißen?}
d) alles zusammen? 
Ich glaube ich nehme d) und während ich mich darüber freue, dass der Künstler aus Milwaukee (wie ich) 1983 Geburtstag hat, stöbere ich noch ein bisschen auf seinem Tumblr.

The Ecstasy of St. Teresa (2012)

The Hunter (2012)

Stilted (2012)

Book of Diamonds (2012)

Sex in the 90s (2012)

Trans-crystalline (2012)

via Up and Coming

1 comment:

  1. Wow das sieht richtig toll aus :) moderne kunst xD

    ReplyDelete