Greg Barth Fotoserie macht Lust aus Fitness


Psst, ich schwänze gerade mein Freeletics Gruppenworkout. Dabei sind Ausreden wie: "ich kann nicht trainieren, es regnet, stürmt oder schneit zu doll" (und das alles hatten wir - zu meiner Verteidigung - heute schon in Hamburg) strengstens verboten. Meistens klappt das auch und so fit wie im Moment war ich noch nie! Trotzdem hänge ich gerade am Rechner. Zum Glück gibt der nicht nur Grund zum Faulenzen, sondern liefert auch energiegeladene Bilder, um den Hintern hoch zu kriegen und in Sachen Fitness wieder mehr Gas zu geben (weil gute Vorsätze und so). 
Da kommt die Werbekampagne des Londoner Künstlers und Art Directors Greg Barth gerade recht. Für ein von der Kanadischen Regierung gefördertes Projekt inszenierte er 2014 einen TV-Spot voller Dynamik und Power. Dieser soll Jugendliche motivieren, sich mehr zu bewegen, Spaß zu haben und zu trainieren. Der pastellfarbene Minimalismus dieser Bilderserie hat mich dabei besonders angesprochen, weil mir Sportkampagnen sonst oft zu heroisch und gestählt daherkommen. Diese hier wirkt dagegen so leicht und frisch und verbreitet gute Laune. Und was für Jugendliche funktioniert, muss für Erwachsene ja nicht schlecht sein. Also rein in die Sneaker und let`s do Burpees!








Wixx ss14 TVC from Greg Barth on Vimeo.

 Bilder via

2 comments:

  1. Der Spot ist echt cool gemacht, wirklich eine gute Verbindung von Kunst und Dynamik. Aber wenn ich ihn ohne deinen erklärenden Text gesehen hätte, hätte ich eher gedacht er ist für eine neue Kollektion irgendeiner Modemarke ;)

    LG
    Ela von Schattenglanz

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja stimmt, besonders die Vans sind sehr present ;-)

      Delete