Ihr wollt mehr Farben und Muster für 2015? Marc Freeman liefert beides im Mix

Macht mit bei der Aktion: frische Knallfarben (drinnen) gegen eintönige graue Suppe (draußen). Jedenfalls besteht kein Zweifel daran, dass Marc Freeman diesbezüglich den Dreh raus hat. In seinen großformatigen Mixed Media Arbeiten auf Leinen und Papier arrangiert der 35-jährige Künstler aus Melbourne aufregende Farben und tollkühne Muster zu abstrakten Formgebilden, die von einer harmonischen Frühlingslandschaft bis hin zu einer abgespaceten 90er-Jahre-Computerspielkulisse alles sein können. Sein Kredo: "Male, als würde niemand zuschauen, und schlafe, wenn du tot bist."
Ich bin ja sowieso immer für auffällige Farben zu haben, aber diese Arbeiten fordern es doch geradezu heraus, sich mal wieder ein paar spannende Prints aus Zeitschriften in Form zu schneiden und damit kontrastreiche Kompositionsstudien anzufertigen.













































































Zitat via ArtsHub

2 comments:

  1. Witzige Bilder, gefallen mir. Die Idee ist nicht neu...natürlich nicht!....aber die Interpretation ist super. Gefällt mir richtig gut! GlG Anne

    ReplyDelete