Künstlerbücher gestalten: Das Totally Recycling Book von Daria Epifanova


Was könnte inspirierender sein, als einen Blick in die Skizzen- und Arbeitsbücher anderer Leute zu werfen? Besonders wenn diese Illustratoren, Grafikdesigner oder Künstler sind und schon von Berufswegen sammeln, kritzeln und collagieren, was das Zeug hält. Egal ob persönliche Notizen, Entwurfszeichnungen oder Studien, diese einzigartigen Kladden sprühen nur so vor kreativen Ideen und sind nebenbei auch noch wunderschön anzusehen.
Die Geschichte zum heutigen Feature beginnt mit einer dieser unsäglichen Situationen, in denen die Dinge um uns herum nicht mehr das tun, was sie sollen, sondern kurzerhand beschließen, ein Eigenleben zu führen. Ein vorbildliches Beispiel hierfür ist der Drucker von Daria Epifanova. Der entschied sich in einem Anflug von Eigensinn alles Mögliche auszuspucken, nur nicht das, was er drucken sollte. Die russische Künstlerin und Illustratorin machte aus der Not eine Tugend. Statt die über 100 verkehrten Seiten gleich in die Tonne zu hauen, begann sie mit den angehäuften Fehldrucken zu experimentieren, sie zu zerschneiden, zu übermalen und dadurch ihrem Ärger Luft zu machen. So entstanden aus den alten Papierresten neue Collagen und die füllen mittlerweile ein ganzes Buch voller unerwarteter Bildverkettungen. Totally Recycling Book heißt das fertige Werk und dessen Anblick macht es schier unmöglich, dem Drucker im Nachhinein noch eine böse Absicht unterstellen zu wollen.


















0 Kommentare: